Die South-Beach-Diät

30.01.07 | Abgelegt unter .

Die South-Beach-Diät ist eine Abwandlung der Atkins-Diät, ebenfalls mit viel Fett und wenig Kohlehydraten in der Nahrung. Die Diät wurde von dem Kardiologen Arthur Agatston entwickelt und daher nach seinem Wohnort Florida benannt.

Ebenso wie bei der Atkins-Diät führt der Verzicht auf Ballaststoffe und Vitamine während der ersten beiden Phasen der Diät zu Mangelerscheinungen, während sich die dritte Phase an allgemein anerkannten Empfehlungen mit einem gesunden Mix aus Kohlehydraten, Fett, viel Obst und Gemüse orientiert und damit als Grundlage eines lebenslang richtigen Speiseplans beurteilt wird.

Mehr zum Thema: