Schlank durch den Advent

2.12.06 | Abgelegt unter .

Während man an seiner Bikinifigur arbeitet, soll man sich ja nicht all zu oft wiegen. Sagen die Diät-Experten. Wegen der Motivation, beziehungsweise dem raschen Schwinden eben dieser, sobald man merkt, dass zwar am Anfang jeder Diät die Kilos recht flott purzeln, sich aber gleich anschliessend lange Zeit nichts mehr tut.

Darum bin ich gestern – mit festem Schritt und ruhiger Hand – wieder mal nach langem auf die Waage getreten.

Und was soll ich sagen: Kein Kilo zugenommen!

Seltsame Haltung zum gesunden Abnehmen, möchte man meinen. Schließlich sind ja bereits einige Wochen vergangen, seitdem ich den Beschluss gefasst habe, eine vernünftige, kalorienreduzierte Diät zu beginnen. Alleine, der Geist ist willig, und der genussverwöhnte Körper tut was er will.

Fazit: Ich habe den Vanillekipferln und anderen Versuchungen, die die dunkle, kalte Jahreszeit halt so mit sich bringt, nicht widerstehen können. Und in dieser Zwangslage nicht zuzunehmen, das ist schon eine erfreuliche Leistung.

Ab übermorgen ist Advent, und hinter jedem Türchen des Adventkalenders lauert ein Stück Schokolade. Harte Zeiten brechen aus…

Leserbriefe:

  1. Leg Dir einen anständigen Grippevirus zu, ich habe so in 10 Tagen 7 Kilo abgenommen und wiege jetzt 80 Kilo bei 1,80 Meter = BMI 24.69

    Klarheit · 22. Dezember 2006, 14:44 · #

Mehr zum Thema: