Kati Witt zeigt “The Biggest Loser” ab Januar

14.11.08 | Abgelegt unter .

Die Abnehmshow “The Biggest Loser” mit Ex-Eislaufprinzessin und Playboy-Model Kati Witt, für die Pro7 schon im Vorjahr die Ankündigungsfanfaren blies, hat lange auf sich warten lassen. Es wurde sogar gerüchtet, dass die Probefolgen der Sendung entweder als zu schlecht oder zu uninteressant beurteilt wurden und das Abnehm-Format deswegen gar nicht mehr ins Fernsehen kommen würden.

Warum auch immer, ab Januar 2009 ist Katarina Witt jetzt wirklich auf Sendung: Am Donnerstag, 8. Januar 2009, um 20.15 Uhr sendet ProSieben die erste Folge der Show, in der die schweren Brocken darum rittern, wer die meisten Kilos abnimmt. Es geht um viel: Hunderte Kilo weniger Übergewicht für alle vierzehn Kandidaten, hunderttausend Euro für den Sieger!

Für die Erfolgschancen der Show gibt’s einen – leider negativen – Präzendenzfall: Diätvoyeure mit Elefantengedächtnis erinnern sich noch an “Big Diet”, präsentiert von Magarethe Schreinemakers und Jenny Elvers auf RTL 2. Damals war nach kurzer Zeit wegen Zuschauermangels Schluss mit der öffentlichen TV-Diät.

Auch Kabel 1 hat schon versucht, sich in die Nische der Fettshows zu zwängen und fuhr mit Jedes Kilo zählt – Eine Insel speckt ab nur magere Quoten ein. Peer Schader in der FAZ hat offensichtlich recht, wenn er sagt:

Mal ehrlich: Was ist weniger spannend als anderen beim Abnehmen zuzusehen (während einen womöglich selbst das schlechte Gewissen plagt)?

Leserbriefe:

  1. Was bei den anderen Sendern zuviel gekocht wird, muß bei der Konkurrenz wieder abgenommen werden, ist doch klar.

    Aber erfolgreich wird das bestimmt nicht….

    Wolfgang Hollenders · 2. Dezember 2008, 11:41 · #

  2. Doch, erfolgreich wird das Ganze bestimmt. DIe meisten Menschen wollen doch etwas so Privates wie eine Diät mit ansehen. Wenn allerdings die Zuschauerzahlen sinken und das ganze Format abgesetzt wird, dann sehe ich das große Problem vor allem für die Kandidaten, die zum Teil sicher jede Motivation für die Diät verlieren, wenngleich diese ihnen wirklich helfen könnte.

    — Sarah · 5. Dezember 2008, 15:00 · #

Mehr zum Thema: