Heiraten macht dick

2.06.11 | Abgelegt unter .

Tausende glückliche Paare treten jedes Jahr vor den Standesbeamten und schließen den Bund fürs Leben – und verdoppeln dabei gleichzeitig ihr Risiko, fett zu werden. Griechische Ernährungswissenschafter, denen wohl nichts Besseres als Forschungsthema einfiel, haben in einer Studie herausgefunden, dass Verheiratete im Gleichtakt dicker werden. 16 Kilo sind es bei den Männern, satte 12 Kilogramm bei den besseren Hälften.

Das statistische Bundesamt in Deutschland teilt mit, dass unter den Frauen mit Übergewicht doppelt so viele Verheiratete wie Singles zu finden sind, und auch die Ehemänner sind eher dick da: Stolze 66 Prozent der verheirateten Männer leiden an Übergewicht, aber nur 38 Prozent der Singlemänner.

Über die Gründe dafür schweigt sowohl Statistik als auch Wissenschaft, aber man muss kein Atomphysiker sein, um ein paar fundierte Vermutungen anzustellen:

Erstens sind Verheiratete im Durchschnitt älter als Singles und setzen daher schon mal auf Grund es reduzierten Grundumsatzes leichter Fett an. Dass man in einer stabilen, staatlich besiegelten Partnerschaft nicht mehr gar so vehement auf die knackige Figur achtet als in einer wilden Ehe oder gar als Single auf Partnersuche, liegt auf der Hand.

Auch die schweißtreibenden, ***fett verbrennenden*** Zeiten auf den Parketten der Tanzgastronomie und in Fitnessstudios sind nach der Heirat meist Vergangenheit. Der Fokus wandert weg vom Muskelaufbau mit Proteinshakes hin zur Auffettung des familiären Kontostand, und es gibt sonntags gibt es Wiener Schnitzel. In wird langen Überstunden sitzt man am Schreibtisch im Büro und bastelt der Karriere oder hütet das erste Baby zu Hause.

Und zu guter Letzt steht fest, dass das Essen zu Zweit ein Highlight des Tages für viele Paare ist. Dementsprechend wird es zelebriert – mit allen Nebenwirkungen, die gute und regelmäßige Ernährung halt so hat.

Meist vergehen einige Jahre, in denen der Schwimmreifen unauffällig zunimmt. Zum Abnehmen drängt dann entweder die Scheidung und die nachfolgende Zeit der neuerlichen Partnersuche (die Hälfte der dicken Paare bleibt ja nicht ewig zusammen), oder die Einsicht, dass die Gesundheit mit den überschüssigen Kilos nicht zurecht kommt und ein Diät fällig ist.

Sei meinungsfreudig! Schreib mir:

Textile-Hilfe

Mehr zum Thema: