Abnehmen ohne Kohlenhydrate

16.02.10 | Abgelegt unter .

Sogenannte “Lowcarb-Diäten” erfreuen sich derzeit größter Beliebtheit. Hierbei handelt es sich um eine Methode des Abnehmens, bei der man dem Körper nur sehr wenige Kohlenhydrate zuführt. Damit Sie in Zukunft wissen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie abnehmen und dabei auf Kohlenhydrate weitgehend verzichten möchten, haben wir hier einige wichtige Informationen und wissenswerte Tipps für Frauen rund um’s Thema für Sie zusammengefasst.

Allgemeines

Abnehmen ohne Kohlenhydrate liegt aus verschiedenen Gründen zu Recht im Trend. Einerseits schüttet unser Körper kein Insulin aus, wenn man ihm keine Kohlenhydrate zufügt, somit kann Fett nicht gespeichert werden. Zusätzlich kurbelt man so auch die ***Fettverbrennung*** an, was klarerweise enorm beim Abnehmen unterstützt. Sich komplett ohne Kohlenhydrate zu ernähren, ist jedoch nahezu unmöglich. In viel zu vielen Nahrungsmitteln sind die Saccharide enthalten.

Des Weiteren zählen alle verschiedenen Formen von Zucker zu den unbeliebten Kohlenhydraten. Durch ihren Verzehr steigt der Blutzuckerspiegel sehr rasch, um danach ebenso schnell wieder zu sinken. Das führt zu einer verminderten Leistungsfähigkeit und zu einem bald wiederkehrenden Hungergefühl.

Das gilt es zu beachten

Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln – das sind nur einige jener Lebensmittel, die besonders viele Kohlenhydrate enthalten. Wenn Sie beim Abnehmen darauf weitestgehend verzichten möchten, sollten Sie jedoch ausreichend Eiweiß und Proteine zu sich nehmen. Diese Inhaltsstoffe finden sich beispielsweise in Milchprodukten und Fisch.

Außerdem sollten Sie auf pflanzliches Eiweiß setzen, das können Sie sich durch Tofu oder Soja zuführen. Von tierischem Eiweiß wird Ihnen abgeraten.

Die besten Lowcarb-Diäten

  • Atkins-Diät: Zeichnet sich durch die geringe Zufuhr von Gemüse und Obst aus, setzt unter anderem auf tierische Fette
  • South-Beach-Diät: Sehr aufwendige Rezepte, Reduktion von Kohlenhydraten mit Glykamischem Index, streng
  • Logi-Methode steht für: Low Glycemic and Insulinemic Diät, Blutzuckerspiegel soll nicht zu hoch sein oder zu schnell ansteigen
  • Montignac-Methode: Kohlenhydrate mit hohem Glykamischen Index werden vermieden, Sport ist nebensächlich
  • Molke-Diät: Hauptmahlzeiten werden durch spezielle Molke-Drinks ersetzt
  • Metabolic Balance beruht auf einer Blutanalyse, aufgrund dessen wird beschlossen, was gegessen werden darf, relativ teuer

Mehr zum Thema: